Seite 1  |  Seite 2  |  Seite 3  |  Seite 4  |  Seite 5  
zurück      Seite 6       weiter

"Haltestelle"

Projekt zur Förderung der Integration Jugendlicher aus den Balkanländern und den GUS-Staaten im Hamelner Stadtteil "Afferde" seit 2005

Kurzbeschreibung des Projekts:
Das Projekt "Haltestelle" ist ein Integrationsprojekt im Hamelner Stadtteil "Afferde" für Jugendliche (ca. 11 bis 20 Jahre), das ihnen helfen soll, ihre Freizeit sinnvoll zu verbringen und Erfahrungen mit den Normen und Erwartungen der deutschen Gesellschaft zu sammeln, um den Grunderfordernissen eines Lebens in Deutschland gewachsen zu sein.
Die Jugendlichen werden beim Aufbau sozialer Beziehungen in der eigenen Gruppe und mit deutschen Nachbarn unterstützt.
Ort ist eine Wohnung als Stadtteilbüro, das zentral im Wohngebiet liegt. Dieses können Eltern und Jugendliche aufsuchen, um Rat und Hilfe zu finden.
Die angebotene Schularbeitenhilfe soll eventuelle schulische Probleme beseitigen. Durch kontinuierliche Bemühungen konnte ein Netzwerk mit vielen Kooperationspartnern (z.B.: Lions Club -> Unterstützung eines theaterpädagogischen Projektes) geschaffen werden.

zurück      Seite 7       weiter




Aktion - Kinderhilfe e. V.  |  Ostertorwall 9 |  31785 Hameln  |  Tel.: 0170 - 8490979  |  Email: bahlmann.akki@gmail.com


www.dewezet.de     www.medien31.de